Wurzelbehandlung

Bei einer Zahn-Wurzelbehandlung wird ein erkrankter oder abgestorbener Zahn-Nerv medizinisch versorgt.

Ein abgestorbener bzw. erkrankter Zahn-Nerv kann starke Schmerzen verursachen. In manchen Fällen bleibt er jedoch über Jahre unbemerkt. Eine Behandlung der abgestorbenen Nerven sollte unbedingt erfolgen, denn es besteht die Gefahr, dass die Bakterien auf die benachbarten Gewebe übergehen und sowohl im Zahninneren als auch drumherum Entzündungen hervorrufen.

In der Regel wird bei einer Wurzelbehandlung der Nerv aus dem Zahn entfernt und durch eine sterile Wurzelfüllpaste ersetzt. Das Nervengewebe wird dabei bis zur Wurzelspitze komplett entfernt. Durch eine Wurzelbehandlung kann ein Zahn erhalten werden, der andernfalls gezogen werden müsste. Die Dauer der Wurzelbehandlung variiert je nach Fall. Ihr Zahnarzt wird sich bemühen die Wurzelbehandlung so schnell und angenehm wie möglich bei Ihnen durchzuführen.

Unsere Wurzelbehandlungs-Spezialistin Frau Dr. Tanja Windeler wird sich bemühen die Wurzelbehandlung so schnell und angenehm wie möglich bei ihnen durchzuführen. Mit Hilfe des Dentalmikroskopes kann Sie die bestmögliche Präzision erreichen.

Sollten Sie noch Fragen dazu  haben,  können Sie uns gerne kontaktieren.

Wurzelbehandlung in Zürich-Enge: Wenn der Zahnnerv infiziert ist

Keine Frage: Eine Wurzelbehandlung ist eine unschöne Angelegenheit, nach der sich kein Patient sehnt. Dennoch ist sie manchmal unumgänglich. Unsere Praxis in Zürich-Enge führt die Behandlungen für Sie so schmerzfrei wie möglich durch.

Eine Wurzelbehandlung wird dann notwendig, wenn eine Infektion des Zahnnervs festgestellt wird. Diese kann verschiedene Ursachen haben. So können die Zähne beispielsweise einen Riss im Zahn aufweisen. Dies wiederum kann durch einen Sturz oder durch Knirschen im Schlaf passieren. Aber auch alte Amalgamfüllungen können Risse im Zahn verursachen. Darüber hinaus können Karies oder undichter Zahnersatz zum Eindringen von Bakterien in den Zahnnerv führen. Darüber hinaus können Füllungen oder Kronen, die sehr dicht am Zahnnerv liegen, eine Wurzelbehandlung notwendig machen. In der Zahnmedizin nennen wir die Nervenentzündung im Wurzelkanal Pulpitis. Bleibt der Wurzelkanal unbehandelt, kann es zu einem unkontrollierten Absterben des Nervs kommen und die Entzündung kann sich auf den gesamten Zahnhalteapparat sowie auf andere Körperregionen ausbreiten. Um dies zu verhindern, sind rechtzeitige Wurzelbehandlungen notwendig, die wir selbstverständlich durch eine Spezialistin in unseren Praxisräumen in Zürich-Enge durchführen.

Wann eine Wurzelbehandlung notwendig ist

Einen erkrankten Zahnnerv können Sie an verschiedenen Symptomen erkennen. Diese äussern sich jedoch von Person zu Person unterschiedlich. Einerseits kann es zu anhaltenden Heiss- und Kälteempfindlichkeiten kommen, andererseits können Beschwerden beim Beissen oder auch Klopfempfindlichkeit auftreten.

Darüber hinaus machen sich die Symptome mit pulsierenden Schmerzen und Schwellungen des umgebenden Gewebes bemerkbar. Auch Kopf- und Kieferschmerzen können Anzeichen für eine Infektion des Zahnnervs sein. Des Weiteren gibt es aber auch Fälle, in denen überhaupt keine Schmerzsymptome auftreten. Eine Nerv-Infektion kann auch durch Zufall auf dem Röntgenbild entdeckt werden, wenn Sie beim Zahnarzt sind.

Schmerzen bei der Wurzelbehandlung

Sollten wir eine Infektion des Zahnnervs feststellen, ist es ratsam, die Wurzelbehandlung schnellstmöglich durchzuführen. Es ist keine schöne Angelegenheit, dennoch werden Sie durch die lokale Betäubung nichts spüren. Es kann sein, dass der betroffene Zahn sehr empfindlich ist. Doch die moderne Zahnmedizin ist heute in der Lage, die Behandlung weitgehend schmerzfrei durchzuführen. Sie werden lediglich einen Druck auf dem betroffenen Zahn spüren.

Know-how und modernste Techniken für maximalen Erfolg

Wir sichern Ihnen eine Behandlung auf dem aktuellsten Stand der Zahnmedizin zu. Dies wird durch eine kontinuierliche Fortbildung unserer Zahnärzte gewährleistet. In unserer Zahnarztpraxis kommen modernste Techniken wie zum Beispiel das Dentalmikroskop zum Einsatz, was die Qualität der Diagnose und der anschliessenden Behandlung zusätzlich verbessert. Ausserdem wird in unserer Praxis jede Zahnbehandlung nur von ausgewiesenen Spezialisten ausgeführt und mit Einsatz des Cofferdams. Wenn wir eine Wurzelbehandlung bei uns in Zürich-Enge durchführen müssen, werden wir natürlich jeden Schritt mit Ihnen besprechen.

Mehrfache Wurzelbehandlung

Für die Betroffenen ist es unangenehm, doch in manchen Fällen nicht zu vermeiden. Bei einigen Patienten kann es vorkommen, dass eine Wurzelbehandlung zweimal oder mehrfach vollzogen werden muss. Wenn bei der ersten Behandlung Bakterien im Wurzelkanal verblieben sind oder sich neu angesiedelt haben, muss erneut eine Wurzelbehandlung vorgenommen werden, da es zu einer neuen Entzündung kommen kann.

Wenn wir unserer Praxis eine Wurzelbehandlung bei Ihnen vornehmen müssen, schauen wir genau darauf, dass wir keine Kanäle übersehen und die Reinigung und Medikation ausreichend ist, damit sich der Zahnnerv nicht erneut entzündet.

Sollte jedoch eine erneute Wurzelbehandlung notwendig sein, werden wir die alte Wurzelfüllung entfernen und das komplette Kanalsystem erneut einer kompletten Reinigung unterziehen.

Wenn die Wurzelbehandlung nicht mehr ausreicht

Das Ziel der Wurzelbehandlung ist die Rettung des Zahns sowie des umliegenden Zahnhalteapparates. Dennoch kann es vorkommen, dass der Zahn aufgrund des infizierten Zahnnervs nicht mehr gerettet werden kann. Dann muss er gezogen werden. Wenn der kranke Zahn im Mund verbleibt, muss damit gerechnet werden, dass sich die Infektion ausbreitet und möglicherweise auf andere Körperregionen ausweitetet. Deshalb entschliessen wir uns in diesem Fall für die Ziehung des Zahns. Die heutige Zahnmedizin und Zahntechnik ist jedoch so weitentwickelt, dass die Lücke komfortabel geschlossen werden kann.

Wenn es notwendig wird, führen wir die Wurzelbehandlungen bei uns in Zürich-Enge auf dem schmerzfreiesten Weg für Sie durch und informieren Sie im Vorfeld der Behandlung über alle Schritte.